Forum London: Erfahrung Silvester London

Was ist Eure Erfahrung über das Thema "Erfahrung Silvester London"?

London Forum - so funktioniert’s:

An Gesprächen teilnehmen und Vertrauen aufbauenDeine Anfragen in dem Forum diskutierenIm London Forum Mitreisende kennen lernen

Zahlreiche Hotels und Jugendherbergen

1.400 Unterkünfte und Hostels bei uns zu buchen298.481 Rezensionen früherer BesucherDownload-Reiseführer

Von: Robert (Gast)09.01.2006, 13:40
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Zusammen!

Bin selber schon lange ein London Fan, war schon einige Male dort und habe bereits schon 4 Monate in Chelmsford (Nähe London) gelebt.

Heuer an Silvester hab' ich dann mit 3 Freunden (waren noch nie in London und sprechen auch schlecht Englisch) mal etwas total verrücktes gemacht. Nämlich nur für Silvester auf London geflogen...und zwar wirklich NUR für Silvester! Das bedeutet, wir haben München am 31.12. um 11.30 Uhr verlassen und der Rückflug war am 01.01. um 8.00 Uhr morgens in London (Hotelkosten gespart).

Für jeden, den nun meine Eindrücke interresieren bzw. wer etwas ähnliches mal selber machen möchte, kann nun weiterlesen:

Wir sind also um 11.30 Uhr losgeflogen, ohne Gepäck nur mit Rucksack und dem mulmigen Gefühl, was der angekündigte U-Bahn-Streik für ein Chaos hervorrufen könnte. In London angekommen, sind wir mit dem Stansted Express zur Liverpool-Street, was etwas gedauert hat, weil die Zuglinie ein Signalstörung hatte (ist mir bis jetzt noch nie passiert, aber heute...an 'nem Tag wo man eh fast keine Zeit hat).
In der Stadt selbst sind wir dann um 15.00 Uhr angekommen und um meinen Spezln mal die ersten Eindrücke zu vermitteln, sind wir gleich zu Fuß durch das Bankenzentrum bis zum London Tower marschiert.
Am Tower vorbei, über die Towerbridge drüber...viele schöne Bilder geschoßen, die auch Fotomontage hätten sein können, es war zum Beispiel gerade ein voll uniformierter Schiffskapitän da, der dann noch gleich als zusätzliches Motiv herhalten musste!
Dann mal schnell in ein Pub...muss ja jeder London Besucher auch sehen...für die Andern wars dann auch gleich ihr erstes Ale, das sie probiert haben. (Ok, war dann auch das letzte Ale...echte Bayern bringt man halt doch net von dem eher gewohnteren Lager-Bier weg)
Als wir aus dem Pub raus sind, haben wir überrascht gesehen, dass sich viele Tube-Angstellte dem Streik nun doch nicht angeschlossen haben...und diese Chance genutzt, um doch noch das Wachsfigurenkabinett zu sehen (meiner Meinung nach ein Muss in London...wenns auch teuer ist, aber was ist schon billig in London?). Wie zu erwarten war, hat es meinen Freunden auch richtig gut gefallen, vorallem auch die Sonderaktion im Gruselkeller, in der teilweise echte Menschen unter den Wachsfiguren versteckt waren...die selbst gestandene 25jährige Kerle zu erschrecken wussten...Gell, Edi!

Als wir dann da wieder raus sind wars doch schon gut dunkel... also wieder zurück zur U-Bahn und weils dann auf dem Weg war, in der Oxford Street ausgestiegen um mal die Einkaufsecke mit vielleicht etwas übertriebener Weihnachtsbeleuchtung zu sehen. (Übrigens, Geschäfte waren dann schon zu, war ja doch Silvester)
Dann wieder in ein Pup, um auch mal was anständiges zu Essen...für den Nicht-England-Kenner klingt des etwas komisch, aber in nem Pup kann man normalerweise immer recht anständig essen. Gut, zum Essen wars dann vielleicht das eine oder andere Bierchen mehr und wir waren dann schon in einer richtig guten Party Laune. Muss man dann auch sein, denn als wir wieder aus dem Pub raus sind, liefen uns Mädls mit Krönchen, Masken.... usw. entgegen. Ham' ma Fasching oder was?

Nun wars dann schon 22 Uhr...also nichts wie zum Stadtteil Westminster mit Big Ben, Houses of Parlaments...und natürlich dem London Eye, wo das offizielle Feuerwerk stattfinden sollte.
Auf den Weg dort hin, haben wir unsere Rucksäcke an nem Supermarkt mit Alkoholischem aufgefüllt...ist billiger und man weiß ja nie wo man wieder was bekommt. Normalerweise ist ja öffentlich Alkohol trinken verboten...deswegen haben auch viele aus Papiertüten getrunken...aber die in Hundertschaften vertretenen Polizisten waren an diesem Abend sehr human und dienten eher als Statisten und Kulisse für Erinnerungsfotos.

Da London, wie immer, sehr international ist, haben wir auch gleich wieder ein paar Deutsche getroffen mit denen wir um 23 Uhr zum ersten Mal aufs neue Jahr angestoßen haben, da wegen der Zeitverschiebung dies ja schon in Deutschland begonnen hatte. SMSen oder Anrufe für daheim waren ziemlich schwer, weil das Netz und die Verbindung rüber doch stark überlastet war.

Nun zum NewYearsEve um 24 Uhr in London: Entlang der Themse waren Lautsprecher aufgebaut, die bis Mitternacht Unterhaltungsmusik spielten, dabei wurde das London Eye abwechselnd mit farbigen Lichtern angestrahlt. Wir hatten da nen sehr guten Platz ergattert, nämlich genau gegenüber dem Riesenrad. In der letzten Minute vor Silvester wurden dann die ablaufenden Sek an einem größeren Gebäude neben dem London Eye an die Wand projeziert. Als es dann soweit war, wurden die Glockenschläge des Big Ben mit den Lautsprechern über den gesamten Bereich beschallt und jeweils zwischen den Glockenschlägen ein Feuerwerk über dem Rad abgeschossen...das Spektakel des "Was-kostet-die-Welt"-Feuerwerks dauerte dann ca. ne halbe Stunde. Ich bin ja normalerweise kein ausgesprochener Fan von Feuerwerken, aber muss schon sagen das des gigantisch war! Vorallem super war es auch, wie die Leute miteinander ins Gespräch kamen...aus aller Herrenländer...war ne super Atmosphäre. Wir ratschten z.B. mit ner Süd Afrikanerin, Brasilianerinen, Holländerinen...und trafen natürlich auch zahllose Deutsche!

Was dann weniger toll war (haben wir aber auch schon geahnt) war, dass die ganzen Pubs um 2 Uhr zugemacht haben und wir nirgens mehr reingekommen sind. Auch am Travelgar Square...wo auch die Hölle los gewesen sein muss, waren dann nur noch wenige Leute...und ein Schotte, der wenn man ihn angefeuert hat, den Rock hochgehoben hat...ein ECHTER Schotte! Hurände Summen (40 Pfund, 60 Euro) für Nightclubs, die länger offen haben, wollten wir nicht ausgeben...also was hilft's...weiter mit Sightseeing!

Sind dann zu Fuß zum Buckingham Palace, wo wir auch um diese Uhrzeit auch noch auf Touristen gestossen sind. Ratet mal...ja, waren Deutsche! Von dort aus durch den St. James Park und zurück über Westminster Abby zur Tube-Haltestelle Westminster. Eingestiegen in die Circle Line, mal ein bisserl Schlaf getakt und zurück zur Liverpool Street. Beim Warten, bis die Türen des ersten Stansted Expresses (Abfahrt 4.24 Uhr) öffneten, sahen wir wieder Leute, die schon mit uns in München losgeflogen sind. Und auch Mädls in Schuhen mit Pfenning...tschuldigung...Cent-Absätzen, die sind aber schon mehr gekrochen als gegangen, frei nach dem Motto "wer schön sein will, muss leiden".

Im Zug, der überaschend voll war, hat dann alles geschlafen, auch die Kontrolleure anscheinend...weil wir sind da gar nimmer kontrolliert worden. Am Flughafen haben wir dann noch gefrühstückt, eingecheckt, Frühstücks-Pint genehmigt (war ja noch Partyabend und noch kein Morgen für uns) und wollten dann ins Flugzeug. In die verschiedenen Gates gelangt man dann über ne unbemannte Shuttle Zug Verbindung. Wenn man zum Abschluß noch was Nettes erleben möchte, dann steigt man einfach falsch aus (wie wir) und bekommt dann noch ne Freifahrt mit einem Sicherheitsmann in dessen Fahrzeug (kann nämlich nicht mehr mit dem Zug zurückfahren) quer über den Flughafen als Bonus obenrein dazu.

Um 10.30 Uhr also 23 Std später waren wir dann wieder in München zurück...ok, zusammen mit dem Flug, Eintritte, Zugtickets, Essen und jede Menge Bier...300 Euro ärmer. Aber mit tollen Fotos, Filmen und an super Erfahrungen reicher.

Mein Fazit: Verrückt aber Super...kann's nur weiterempfehlen!
Tipp: Entweder doch noch für nen Nightclub via Internet reservieren, der vielleicht net ganz so teuer ist bzw. frühzeitig den Rucksack vollmachen, für die Std, in denen man nix mehr bekommt!
Vertrauen:
Von: ChristineCitysam-Moderator London09.01.2006, 15:13
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Endlich jemand mit Bericht.
Ich habe nicht umsonst die Discoaufstellung im festen Thread gemacht, der noch nachträglich gelesen wird. Ich hatte ja auch humane Eintrittsgelder berücksichtigt (weil ich die Leser hier kenne). Ich weiß ja nicht, ob ihr euch fürs spontane ein paar Adressen rausgeschrieben habt.
Citysam-Moderator London
Von: Robert (Gast)09.01.2006, 16:12
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Christine!
Danke nochmal für deine Aufstellung...und auch das gesamte Forum!
Ich hab' bis jetzt noch nie einen Eintrag in ein Forum gemacht, aber da ich so viele Tipps für diesen Kurztripp bekommen habe...dachte ich mir, dass ich auch was zurückgeben muss!
Hab' mir verschiedene Locations von Dir bereits angesehen, aber wir dachten, dass wir Silvester auf alle Fälle erst mal vor dem London Eye miterleben wollten und dann aufs Glück verlassen, ob evtl. noch ein Pub länger offen hat...mussten nämlich net unbedingt in ne Disco rein! Waren aber auf alle Fälle gut von Dir informiert!
Merci und weiter so!
Robert
Von: Chris (Gast)31.01.2006, 18:44
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
Robert postete
mal etwas total verrücktes gemacht. Nämlich nur für Silvester auf London geflogen...und zwar wirklich NUR für Silvester!
Öhm...was bitte schön ist denn daran verrückt? Meine sämtlichen London, Paris, Amsterdam, Barcelona Aufenthalte laufen so ab *fg*
Nächsten Monat gehe ich wieder nach London, aber diesmal mit auto und 4 Übernachtungen, da freue ich mich schon... weil meine Komilitoninnen halten mich schon verrückt das ich zum shoppen nach London fliege oder zum boule spielen nach paris fahre *g*
Vertrauen:
Von: Axelforley01.02.2006, 15:36
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Super!

Ganz nach meinem Geschmack.

Jetzt aber nicht nur erzählen,ja.
Her mit den Bildern,wenigstens mit dem Kapitän !!!
Von: Robert (Gast)06.03.2006, 15:02
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Chris, das hört sich ja auch Klasse an!
Würd' mich ja sehr intressieren, auch mal nen Bericht von deinen Ausflügen zu lesen! Fang' doch am besten mal mit deinem 4Tage London Tripp an!
LG, Robert
Von: Big Ben (Gast)07.10.2009, 02:56
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Für uns geht es als Silvesterreise dieses Jahr zu Silvester nach London. Wie machen das als Busreise. Dafür aber in ein sehr gutes Hotel. Wir haben die Reise schon bei silvesterreise-london .de gebucht.

Danach gibt es einen schönen Bericht.
Von: freu (Gast)15.10.2009, 16:45
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ein super Bericht! Vielen Dank!
Auch ich habe Flug und Hotel in London für Silvester bereits gebucht und freue mich sehr darauf!
Von: holutschi (Gast)12.11.2012, 17:10
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hey,
Ich habe deinen Bericht gelesen über Silvester in London, ich war selber auch schon öfters da nur nicht über SIlvester. Wollte mit ein paar Freunden fahren, aber wissen nicht ob es nicht einfach viel zu voll dort sein wird.
Kannst du was dazu sagen?
LG
Von: MaTeam Rizzoli (Gast)27.12.2012, 20:01
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Also was kann an eig so an sonntaqgen in london machen
sind die geschäfte eig auch an silvester selbst alle noch auf? ;-?
Von: lol (Gast)13.03.2014, 19:15
Beitrag melden
Beitrag zitieren

Post zum Thema »Erfahrung Silvester London« verfassen

Schreibe den anderen Usern und veröffentliche Deine Antwort zum Thread »Erfahrung Silvester London«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Hinweise für den Gebrauch des Citysam Forums:
Bei uns kannst du Beiträge im Forum als nicht angemeldeter Gast und als registrierter Community Nutzer posten. Die Administratoren empfehlen die Registrierung in der Community, da auf diese Weise andere Optionen verfügbar sind.

Anmerkung zu den Verlinkungen im Citysam Forum: URLs auf Fotos sowie externe Seiten ändern sich bei der Einstellung im Post von allein in praktische Hyperlinks und Fotos, vorausgesetzt ein Nutzer mit dem Forum registriert und angemeldet sein sollte und ein Vertrauen von zumindest 50 Punkten besitzt!


Zugang in die London Community

Zugang für zusätzliche Funktionen in der London Community.
Neu registrieren in der London-Community.
Passwort vergessen.



Notwendige Forum Funktionen

Verwende jetzt die folgenden Funktionen:

Forum Suchfunktion

Durchsuche das London-Forum oder zusätzlichen Foren nach beliebten Stichworten:



Moderator für das London-Forum

Gegenwärtiger Moderator in dem London- Forum. Jetzt zum Moderator im London Forum oder einer Stadt anmelden.

London-Fan seit Anfang der 70er.

Mehr eingeloggte User im Forum...

Hier siehst du weitere Foren-Mitglieder der Community von Citysam

Christine (908 - Moderator)
Axelforley (65)

Weitere Themen dieser Community

Diese Unterhaltungen der Citysam London-Communityhandeln von verwandten Themen.

Weitere Foren oder Boards

Die hier aufgelisteten Foren handeln von ähnlichen Zielen wie das London Board

Unterkunft buchen

Reservieren Sie ein gutes London Hotel jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühr. Umsonst zur Reservierung bekommen Sie bei Citysam einen Download-Guide!

Stadtpläne von London

Überblicken Sie London sowie die Umgebung über die nützlichen Landkarten von London. Per Luftbild sieht man Sehenswürdigkeiten und buchbare Hotels.


London - Forum Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.