Ratgeber sowie Guide zu London

Unterhaltung / Nightlife

Unterhaltung / Nightlife Ansicht Sehenswürdigkeit

In London existieren zahlreiche schicke Bars

 Foto Sehenswürdigkeit

Besonders im Zentrum bieten sich viele Möglichkeiten

Unterhaltung / Nightlife Fotografie Reiseführer

Die Aufführungen im Royal Opera House sind einen Besuch wert

Auch wenn der Tag in London bereits an den Kräften gezehrt hat, das Nachtleben der Metropole sollte man sich nicht entgehen lassen: Das vielfältige Angebot ist kaum zu überbieten!

Am besten beginnt man den Abend in einem der zahlreichen Pubs oder in einer der neueren, trendigen Bars. Beide Optionen finden sich im gesamten Zentrum, besonders groß ist die Dichte aber im Westend und in Notting Hill. Auch südlich der Themse, in den Bezirken Southwark und The Borough, gibt es neben den Museen immer mehr Restaurants, Bars und Nachtclubs.

Wem nach dem Einstieg in den Abend der Sinn nach Theater oder klassischer Musik steht, der ist im West End genau richtig – aber auch in Covent Garden gibt es einige bedeutende Theater- und Opernhäuser, darunter das Royal Opera House und das Musical-Theater Theatre Royal Drury Lane.

Freunde anderer Stilrichtungen kommen in London ebenfalls auf ihre Kosten. Unzählige Live-Auftritte berühmter oder (noch) unbekannter Musiker finden hier täglich statt.

 Fotografie Attraktion

In London geben sich alle bekannten DJs die Ehre

Unterhaltung / Nightlife Bild Attraktion

Jeden Abend finden etliche Konzerte statt

 Bildansicht Reiseführer

In den Diskotheken pulsiert das Leben

Neben den großen Konzerte, die beispielsweise in der Brixton Academy (Stockwell Road) und dem Shepherds Bush Empire (Sheperds Bush Green) stattfinden, gehört das Ronnie Scott’s in Soho für Jazz-Liebhaber zum Pflichtprogramm. Seit über 40 Jahren befindet sich das Ronnie Scott’s in der Frith Street und hatte seitdem die bekanntesten Jazz-, Soul- und Blueskünstler zu Gast, darunter Größen wie Curtis Mayfield und Nina Simone.

Berühmt ist London für seine Clubs, in denen man zu den verschiedensten Musikstilen – von House über Hip Hop und von Drum’n’Bass bis hin zu Techno – bis in die frühen Morgenstunden tanzen kann. Neben vielen neuen Diskotheken haben sich einige der Tanztempel seit vielen Jahren gehalten, der bekannteste ist wohl das Ministry of Sound (103 Gaunt Street, Underground: Elepant & Castle).

 Bild Reiseführer

Crazy Partypeople

The Fabric in Clerkenwell (U: Farringdon) und The End in Camden Town (U: Tottenham Court Road) gehören ebenfalls zu den ersten Adressen der Stadt: hier geben sich die besten DJs der Welt die Klinke in die Hand.

Auch wenn nicht überall spezielle Dresscodes vorgegeben sind, sollte man darauf achten, dass in vielen Clubs die Devise "No sneakers" gilt. Wer es sich nicht von Anfang an mit den oftmals strengen Türstehern verscherzen möchte, sollte deshalb auf sein Äußeres achten und auf Turnschuhe verzichten.

Das Programm der einzelnen Clubs und sonstige Veranstaltungshinweise erfährt man in den verschiedenen Magazinen der Stadt (zum Beispiel Time Out).

Hotels reservieren

Reservieren Sie Ihr passendes Angebot jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis zur Buchung erhalten Sie bei Citysam unseren PDF-Guide!

Straßenkarte von London

Überschauen Sie London sowie die Region über die übersichtlichen Landkarten. Per Stadtplan finden Sie Touristenattraktionen und buchbare Hotels.

Touristenattraktionen

Details von Madame Tussauds, Windsor Castle, Buckingham Palace, Tower of London und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten findet man mithilfe unseres Reiseportals dieses Gebiets.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.